Overslaan naar hoofdinhoud
Top geïnformeerd!

In onze dividendpodcast, een samenwerking tussen Divizend en Börsenradio, presenteren we om de twee weken spannende aandelen die in de nabije toekomst dividend zullen uitkeren.

Alles in één oogopslag
Episoden
18 okt. 2022
Dividendenpodcast #13 vom 18.10.2022 – ROCKWOOL - Mayr-Melnhof - Partners Group Holding AG von der SIX
Heute stellt Thomas Rappold, Gründer von Divizend, drei Dividendenwerte vor: Die ROCKWOOL A/S ist der weltweit größte Hersteller von Dämmstoffen und -systemen aus Steinwolle. Die "Pappschachtel-Aktie" aus Österreich: Die Mayr-Melnhof-Gruppe ist Europas führender Produzent von Karton und Faltschachteln. Partners Group Holding AG, Experte für Private Equity: Diese Aktie gehört der SIX an, also einer der größten Titel der Schweizer Börse SIX Swiss. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
20 sep. 2022
Dividendenpodcast #12 vom 20.09.2022 – Richemont - Daikin Industries - BAT British American Tobacco
Cie Financiére Richemont, der Schweizer Luxusgüterkonzern mit Sitz in Bellevue im Kanton Genf, verkauft Schmuck, Uhren, Schreibgeräte und Bekleidung. Aktionäre freuen sich ganz aktuell über die Dividende. Thomas Rappold: "Daikin Industries schütten rund 100 japanische Yen aus, das sind rund 70 Cent halbjährlich. Daikin Industries ist ein Unternehmen, was mit der Produktion von Klimaanlagen auch in der Zukunft gut dastehen dürfte. BAT British American Tobacco zahlt eine Dividende von 7,5 % Dividendenrendite. Es gibt viele Dividendenjäger, die aus sind auf hohe Rendite und da ist BAT eine erste Adresse. Die Fantasie im Aktienkurs ist jetzt nicht da, aber wenn ich jedes Jahr 7,5 % Dividenden bekomme, dann brauche ich gar keine Rendite aus der Kurssteigerung". Treffen Sie Thomas Rappold am 24. September 2022 auch auf dem Börsentag Zürich. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
26 aug. 2022
Dividendenpodcast #11 vom 26.08.2022 – Dividenden vs. Value oder Growth Microsoft, Amazon, Tesla, Apple - Wie hilft der LERI-Index?
Der Dividenden-Podcast mit Justin Meszaros von Divizend: Die Berichtssaison Q2-2022 ist durch. Die US-Firmen zahlen quartalsweise Dividenden aus. "Es gibt auch immer wieder die Diskussion zwischen Value vs. Growth. Viele Anleger möchten gar nicht, dass Dividenden ausgeschüttelt werden. Microsoft und Apple haben so viel Gewinn und Kapital, dass sie Dividenden ausschütten und weiterhin wachsen können. Und deswegen nennt man beide Firmen auch Value-Growth-Titel." - Apple schlägt sich gut, auch Microsoft musste wegen des starken Dollars Abstriche machen. Amazon verliert im Handelsgeschäft weiterhin viel Geld, lediglich die hohen AWS-Gewinne helfen Amazon. Tesla: Gewinne und der Umsatz gehen zurück. - Wie kann dem Dividenden-Jäger der LERI (Late Earnings Report Index) helfen? Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
1 aug. 2022
Dividendenpodcast #10 vom 01.08.2022 – Justin Meszaros von Divizend: "Anleger haben über 100 Mrd. Euro an Kursrenditen verschenkt"
Justin Meszaros von Divizend im Dividendenpodcast über die Aktienwerte Hasbro ("starke Preissetzungsmacht. Gespielt wird immer! Dividendenrendite von über 3,5 %") und Citigroup: "Kurs gefallen, die Dividende ist gleich geblieben." Welche Aktien haben die deutschen Anleger in ihren Depots? "Im Schnitt haben unsere Kunden einen Deutschlandanteil von 33 % in Ihren Depots." Meszaros sieht beim Home Bias aber folgendes Problem: "Die Anleger haben seit 2016 über 100 Mrd. Euro an Kursrenditen verschenkt." Ein weiterer Grund für Verluste ist die Quellensteuer, die sich viele Investoren nicht zurückerstatten lassen. Wie Sie sich die Quellensteuer zurückholen können, erfahren Sie bei Divizend, dem Kooperationspartner von Börsenradio. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
19 jul. 2022
Schöne Dividenden-Renditen von Auslandsaktien: Swiss Re, AXA, ENAGAS, Enbridge, SNAM
Thomas Rappold von Divizend: "Swiss Re bietet eine aktuelle Dividenden-Rendite von über 8,3 %, zudem hat der Schweizer Franken gegenüber dem Euro aufgewertet. - AXA hat eine hohe Dividenden-Rendite von 7,6 %. Viele Lebensversicherungskunden würden sich darüber freuen. Also kauft lieber die Aktie, ist doch besser als die Lebensversicherung. - Enagas mit Sitz in Madrid ist ein börsennotierter spanischer Fernleitungsnetzbetreiber für Erdgas und betreibt auch LNG-Terminals, die Dividende liegt bei 10,9 %. - SNAM S.p.A ist ein italienischer Fernleitungsnetzbetreiber für Erdgas. Die Italiener wollen auch zum neuen Magneten für Erdgas-LNG-Schiffe zum Beispiel im Hafen von Genua werden. - Enbridge aus Kanada betriebt das weltgrößte Rohöl- und Flüssigkeiten-Pipeline-System. - Viele wissen gar nicht, dass man sich die Quellensteuer auf Auslands-Dividenden zurückholen kann. Der private Anleger kann sich diese ohne steuerliche Fachkenntnis zurückholen. Die deutschen Anleger lassen pro Jahr und rund 1 Mrd. Euro durch den Schornstein gehen." Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
30 jun. 2022
Dividendenpodcast #9 vom 30.06.2022 – Hohe Dividendenrenditen bei Moller-Maersk, Hapag-Lloyd, Niederländische Post, Hercules Capital, Rio Tinto
Manche Firmen haben eine sehr hohe Dividendenrendite. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Die Dividendenrendite ist das Verhältnis der Dividende zum Aktienkurs. Justin Meszaros von Divizend: Man kann eigentlich sagen, alle Unternehmen mit einer Dividendenrendite von über 4 oder 5 % sind schon überdurchschnittlich gut. Manche sind deutlich besser: Moller – Maersk, Hapag-Lloyd, Niederländische Post, Hercules Capital und Rio Tinto liegen jeweils bei rund 14 %. Wir schauen genauer drauf. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
13 jun. 2022
Dividendenpodcast #8 vom 13.06.2022 – Die nächsten Dividenden von CEWE, HHLA, VARTA und Danaher
Dividenden, der schönste Nebeneffekt beim Aktienhandel. Einfach so ein passives Einkommen. Leider muss man auf ausländische Aktiendividenden 2x Steuer bezahlen, 1x in Deutschland die ganz normale Kapitalertragssteuer und des Weiteren zusätzlich im Land des Sitzes der AG. Diese sogenannte Quellensteuer können Sie sich wieder zurückholen. Beispiel Schweiz: von 1.000 CHF Dividende fallen rund 350 Franken Quellensteuern an und davon kann man sich 200 CHF zurückerstatten lassen, rund 20 % bekommen Sie wieder zurück. Dazu gibt es eine Kooperation mit Börsenradio, Sie können sich hier registrieren: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de . Im Interview mit Justin besprechen wir heute 4 anstehende Dividenden-Zahlungen: CEWE Stiftung & Co. KGaA mit einer Rendite von 2,7 %, HHLA mit Dividendensteigerung von knapp 67 %, die Wachstumswerte VARTA und die Danaher Corporation. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
30 mei 2022
Dividendenpodcast #7 vom 30.05.2022 – Fraport, UNIQA, Lockheed Martin, Goldman Sachs
Dividenden im Fokus mit Justin Meszaros von Divizend: Flughafenbetreiber Fraport ist ein typischer Dividendenzahler, nach der aktuellen HV wird es aber keine geben. Der österreichische Versicherer UNIQA schüttet nächste Woche die Dividende aus. Zwar nur 55 Cent je Aktie, die ist selbst ist aber günstig und hat somit eine Dividendenrendite von über 7 %. "Gerade für Kleinanleger, die keine hunderte Euro investieren möchten, eine sehr spannende Aktie." Seit Kriegsausbruch sind Rüstungsunternehmen in den Fokus gerückt, Lockheed Martin ist da ein Dividendenzahler, "würde ich aber nicht als reinen Dividendentitel sehen". Ebenso wie Lockheed Martin, zahlt auch Goldman Sachs eine quartalsweise Dividende. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
23 mei 2022
Dividendenpodcast #6 vom 23.05.2022 – Swatch, Hapag-Lloyd, BayWa, Kraft Heinz
Justin Meszaros von Divizend spricht auf der Invest 2022 über die Aktien Swatch ("Eine Namensaktie mit rund 2,5 % Dividendenrendite" - Uhr als Sachdividende obendrauf. Wie die Aktie ins Handelsregister eingetragen wird, erfahren Anleger im Blog "Aktiengram" von Lisa Osada), Hapag-Lloyd ("Das EBIT konnte im letzten Jahr fast versiebenfacht werden. Dividende auf 35 Euro verzehnfacht. 8 % Dividendenrendite") und BayWa. Besonderer Ketchup-Effekt bei Kraft Heinz: "Die Dividende wird quartalsweise ausgeschüttet: 0,4 US-Dollar - 1,6 Dollar pro Jahr. Rendite knapp über 4 %." Wie funktioniert die Versteuerung ausländischer Werte im Depot? Doppelbesteuerung bei Swatch: Kapitalertragssteuer und Quellensteuer. "Viele Anleger wissen nicht, dass sie davon einen großen Teil zurückerstatten können, weil sie ein Anrecht auf diese Quellensteuer haben." Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
2 mei 2022
Dividendenpodcast #5 vom 02.05.2022 – Equinor, FMC, Air Liquide, Schneider Electric, Telefonica Deutschland
Equinor ist Europas zweitgrößter Gaslieferant, mit einem Marktanteil von rund 25 % in Deutschland kommt rund 20-25 % des Erdgases von Equinaor, und ist auch einer der größten Anbieter für erneuerbare Energien. - FMC zählt zu den Dividendenaristokraten in Deutschland, denn die Dividenden konnten in den letzten 25 Jahren kontinuierlich gesteigert werden. - Air Liquide ist so etwas wie die französische Linde und profitiert sehr stark vom Thema Wasserstoff und besitzt das größte Wasserstoffnetz in Deutschland. Wer die Air Liquide-Aktie an einer französischen Börse hält, bekommt 10 % mehr Dividende und einmalig 10 % Gratisaktien. - Schneider Electric ist so etwas wie die französische Siemens. Schneider Electric ist das nachhaltigste Unternehmen der Welt. - Von O2, also Telefonica Deutschland (Aldi Talk oder Nettokom) gibt es eine Dividende von 18 Cent, das hört sich am Anfang nicht viel an, aber bei einem Kurs von unter 3 Euro macht das eine Rendite von 6,7 %. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
20 apr. 2022
Dividendenpodcast #4 vom 20.04.2022 – Swiss Life, L'Oréal, Lindt & Sprüngli, Kinder Morgan, und RTL
Die Swiss Life-Gruppe hat 2021 ihren Reingewinn um 20 % auf 1,26 Mrd. CHF gesteigert. - L'Oréal, das Kosmetikunternehmen Nummer 1, zahlt eine Dividende von 4,80 Euro und Loreal zahlt 10 % mehr an Dividende, wenn Sie ihre Aktien in Paris verwahren lassen. - Kinder Morgan betreiben Erdgas- und Erdöl-Pipelines und etwa 180 Tanklager in den Vereinigten Staaten. Wie Warren Buffett sagen würde, "es ist eine Arterie der USA!" - 1.200 Franken Dividenden bei Lindt & Sprüngli, die teuerste Aktie nach Berkshire Hathaway, "das ist eine Aktie, die man vererbt". Zusätzlich bekommt man auch ein Schokoladenpaket. - Wie viel Dividende bringt die RTL-Aktie? Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
6 apr. 2022
Dividendenpodcast #3 vom 06.04.2022 – Swiss Re, Ørsted, Nestlé, UBS steuerfrei Dividenden aus Kapitaleinlagereserven, LVMH VIP-Club mit Führungen
Swiss Re zahlt eine Dividendenrendite von 6,7 %. - UBS: In der Schweiz gibt es seit 2011 die Möglichkeit der KAP-Dividende, das bedeutet, dass Unternehmen Dividenden aus den Kapitaleinlagerserven zahlen können. Alle Dividenden, die aus diesen Reserven gezahlten werden, sind quellensteuerfrei. So müssen die Anleger nur auf einen kleineren Teil der Dividenden Steuern bezahlen. Ørsted, der Energiekonzern aus Dänemark ist Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie. Der Dividendenwert ist in vielen ETFs stark gewichtet. - Nestlé steigerte seit 27 Jahren regelmäßig seine Dividenden. - Wie es bei Lindt zusätzlich zur Dividende noch Schokolade gibt, gibt es bei LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton zur Dividende obendrauf noch einen VIP-Club mit Führung im Champagner-Keller. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
25 mrt. 2022
Dividendenpodcast #2 vom 25.03.2022 – Weidemilch Butter, Duftaktie für 3.800 CHF, Augenlaser Hersteller, LKW-Kran und Traktorenhersteller
In der kommenden Woche gibt es extreme viele Dividendenzahlungen. Hier ein paar Beispiele: Der LKW-Krane-Hersteller Palfinger zahlt eine Dividende von 0,77 Euro (2020: 0,45 Euro) je Aktie. Givaudan SA ist mit 3.800 Schweizer Franken relativ teuer, größter Anteilseigner ist Bill und Melinda Gates. John Deere ist laut einer Studie von GS der Gewinner des Ukraine-Kriegs. Denn durch den gestiegenen Weizenpreis lohnt es sich für Landwirte wieder in Deutschland Weizen anzubauen, das kommt dem Traktorhersteller zugute. Die Dividende ist seit über 34 Jahren stabil. Kerry Group, der Weidemilch-Butterhersteller aus Irland, zahlte innerhalb der letzten 12 Monate Dividende in Höhe von insgesamt 0,89 EUR pro Aktie. Der Jenaer Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec will den Aktionären für das Geschäftsjahr 2020/21 eine Dividende von 0,90 Euro je Aktie ausbezahlen. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
24 mrt. 2022
Podcast vom 24.03.2022 – Schrankfertige Steuerformulare dank des WealthTax-FinTechs Divizend
Steuer kann schön sein - vor allem dann, wenn man später Geld zurückbekommt. "Die Mehrheit der Anleger ist sich gar nicht bewusst, dass sie Rückerstattungsbeträge bekommt", erklärt Thomas Rappold. Bei einer Nestlé-Aktie im Depot zum Beispiel müsse ein deutscher Anleger gleich zwei Mal Steuer zahlen: in der Schweiz Quellensteuer, in Deutschland Kapitalertragssteuer. Die Lösung: Einfach die Quellensteuer zurückverlangen. Mit Divizend, einer Wealthtax-Fintech, bei der das virtuelle System mitdenkt. "Aus einem Problem machen wir einen Gewinn für den Anleger. Die entsprechenden Formulare kommen ausgefüllt und schrankfertig heraus." Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/
11 mrt. 2022
Dividendenpodcast #1 vom 11.03.2022 – Taiwan Semiconductor, Total, BB Biotech, Danaher, Canadian Pacific Railway
Taiwan Semiconductor hat sich auf die Fertigung von Chips konzentriert und stellt für die Chips-Planungs-Unternehmen aus dem Silicon Valley die Chips her. TS hat eine Nachsteuerrendite von über 30 %. - Total verdient ein sehr, sehr gutes Geld, und hat eine Dividendenrendite von knapp 6 %. - BB Biotech beteiligt sich an Biotechnologieunternehmen und kommt auf eine Dividendenrendite von 5 %. - Canadian Pacific Railway, übrigens Bill Gates ist dort einer der größten Aktionäre. - Danaher, bezogen auf den Gewinn schüttet Danaher 10,2 % an seine Aktionäre aus. Schauen Sie nicht nur auf die Dividendenhöhe, sondern schauen Sie auch auf die Dynamik, die hinter der Dividendenzahlung steht, so wie in 10 Jahren die Dividende zu verzehnfachen, das ist schon mal ein Wort. Divizend ist ein Software-Start-up, das sich auf die Rückerstattung der Quellensteuer von ausländischen Dividenden-Aktien spezialisiert hat. Weitere Informationen unter: http://www.meine-quellensteuer-zurueck.de/