Zurück

02. Nov. 2020

Divizend gewinnt EDI Datathon und hat somit die EXPERIMENT-Phase erreicht

Divizend hat den EDI Datathon, die Abschlussveranstaltung der ersten EXPLORE-Phase, erfolgreich absolviert. Er bestand aus einem technischen und einem Business-Pitch. Damit konnten wir uns unter 36 Startups durchsetzen und befinden uns damit unter den besten 18 Startups, welche in die EXPERIMENT-Phase eintreten dürfen.

Was ist der EDI?

Der European Data Incubator (EDI) ist ein Inkubationsprogramm, das von 20 Partnern in ganz Europa durchgeführt wird. Es bietet innovativen Big Data-Startups die Möglichkeit, reale Herausforderungen von Unternehmen in ganz Europa zu bewältigen. Einerseits gibt es dabei die Option, Aufgaben von Industriepartnern zu lösen, bspw. zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Barcelona oder zur Vorhersage betrügerischer Transaktionen in Supermärkten. Andererseits konnten Startups eigene Herausforderungen einbringen, weswegen wir als Divizend den Business Case der Quellensteuerrückerstattung gewählt haben.

Wie geht es jetzt weiter?

Damit befinden wir uns in der vorletzten Phase des European Data Incubator. In dieser Phase konzentrieren wir uns auf die weitere Verfeinerung unseres Businessplans, sowie auf unseren MVP und unsere technische Infrastruktur. Im Rahmen dessen werden wir einige Workshops und Mentorings von anerkannten Branchenexperten erhalten. Ein weiterer wichtiger Punkt in der EXPERIMENT-Phase ist das Thema „Big Data“. Dafür bekommen wir ebenfalls ein spezielles Training, bspw. bezogen auf Cloud-Infrastruktur, IT-Sicherheit oder IT-Recht, von welchem wir mit großen Sicherheit profitieren können.